Ihr Recht, Ihr Lebensumfeld kreativ mitzugestalten

Zivilrecht ist das Recht, mit dem die Bürger ihre Rechtsbeziehungen untereinander gestalten. An jedem Tag vollziehen wir in unserem Alltag viele zivile Rechts- und Handelsgeschäfte und geben dazu eine Menge Rechtserklärungen  – wie Angebote, Annahmen, Kündigungen etc..- ab. Diese Rechtshandlungen nehmen wir Tag für Tag in den unterschiedlichsten zivilrechtlichen Sachgebieten vor, ohne dass uns das permanent bewusst wäre:

So fertigen wir vielleicht gerade einen Flyer für eine Firma an oder gehen zum Friseur. Vielleicht fahren wir ein care sharing Auto, steigen in die U-Bahn ein oder unternehmen mit Freunden eine Fahrrad-Camping-Tour. Wir kaufen dies und das, wohnen in angemieteten Räumlichkeiten oder beziehen ein eigenes, fremdfinanziertes Häuschen. Vielleicht heiraten wir unseren Partner oder leben in wilder Ehe mit ihm zusammen, vielleicht gründen wir noch einen anderen Verein, veranstalten Vortragsreihen, verkaufen Dinge, präsentieren uns oder unsere Geschäftsidee im Internet oder wir schließen uns zu geschäftlichen Zwecken mit anderen zusammen und bieten gemeinsam Dienstleistungen an, die andere wiederum in Anspruch nehmen.

Oft laufen all diese Vorgänge störungsfrei ab, aber hin und wieder kann auch eine Leistungsstörung eintreten, die nicht zum normalen Ablauf passt. Als Anwältin kann ich Ihnen helfen, mit solchen Leistungsstörungen zivil- und handelsrechtlicher Art sachgerecht umzugehen.

Aber das Zivilrecht dient nicht nur der Beseitigung von Leistungsstörungen, um eigene Rechtsansprüche durchsetzen oder fremde, unberechtigte Ansprüche abwehren zu können. Das Zivilrecht eröffnet auch im Rahmen der vertraglichen Gestaltungsfreiheit die Möglichkeit, das eigene zivile Lebensumfeld ordnend zu gestalten. Das gilt sowohl für das private als auch für das geschäftliche Lebensumfeld in den jeweils gesetzlich vorgegebenen Grenzen.

So können zum Beispiel Paare, die nicht heiraten wollen, aber in vielerlei Hinsicht – sei es durch gemeinsame Kinder oder durch die gemeinsame Nutzung von größeren Vermögenswerten (wie z.B. ein Haus, mehreren Autos et.) – eng miteinander verflochten sind, den Rechtsrahmen ihres Zusammenlebens und -wirkens vertraglich gestalten. Dies gilt selbstverständlich auch für all die Personen und Paare, die eng geschäftlich zusammenarbeiten, bspw. um gemeinsam einen Betrieb zu führen. Umgekehrt kann es natürlich auch vorkommen, dass Sie sich mit der Zeit von alten (Geschäfts-)Partnern trennen und wieder eigene Wege gehen wollen.

Meine Tätigkeitsschwerpunkte im Zivilrecht liegen neben dem allgemeinen Zivil- und Handelsrecht und dem Kreativrecht, im Familienrecht (im weiten Sinne, das nicht nur das klassische Ehescheidungsrecht mit Unterhalt, Zugewinn etc. umfasst, sondern auch das Recht der nichtehelichen Lebensgemeinschaft und der eingetragenen Lebenspartnerschaft) sowie im Immobilien- und Mietrecht. Ich bin Ihnen gerne bei Fragen in diesen Bereichen behilflich.

Mit Erfahrung. Mit Zeit und Elan.